Herzlich willkommen auf den Seiten des Vereins Sicheres Heidelberg e.V.

Sicheres Heidelberg e. V. (oder auch SicherHeid e. V.) ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Maßnahmen und Projekte der Kriminalprävention, des Opferschutzes und der Zivilcourage in Heidelberg zu fördern und zu unterstützen.
Mehr...

sicheres heidelberg wird 20 jahre alt.                                                                                                                        bitte achten sie auf die u. a. veranstaltungshinweise im jubiläumsjahr!

AKTUELLES:

podiumsdiskussion zur kriminalprävention am 24.10.2019 in heidelberg

Download
Kriminalprävention in Heidelberg - erfolgreich oder doch nur teuer?
Es diskutieren OB Prof. Dr. Eckart Würzner, Polizeipräsident Andreas Stenger, Jugendrichterin Nicole Bargatzky, Jugendhausleiterin Sigrid Laber, Kriminologe Prof. Dr. Dieter Hermann und der Vorsitzende der Heidelberger Stadtteilvereine Jörn Fuchs. Es moderiert Micha Hörnle von der Rhein-Neckar-Zeitung. Eintritt frei. Beginn 24.10.2019, 17 Uhr im Bürgerhaus HD-Bahnstadt, Gadamerplatz 1.
Podiumsdiskussion_Plakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.1 KB

Heidelberger Präventionspreis 2019

Download
Ausschreibung - Mit digitalen Medien kompeten und sicher umgehen -
Ausschreibung_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 539.0 KB

Podiumsdiskussion "tinte, tafel, twitter" am 10.10.19 in mannheim

Download
Einladung zur Podiumsdiskussion am 10.10.19
Podiumsdiskussion_TTT_101019_MA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 554.1 KB

"beistehen statt rumstehen"

Couragierte Helfer stoppen gefährliche Körperverletzung

Mehr...

Podiumsdiskussion "tinte, tafel, twitter" am 28.5.19 in heidelberg

Bei der Podiumsdiskussion in der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, an der auch Geschäftsführer Reiner Greulich teilnahm,  wurde angeregt über die Vor- und Nachteile einer sich immer weiter digitalisierenden Welt gesprochen. Insbesondere wurden die Rollen von Schulen, Lehrkräften und auch Eltern als Vorbilder diskutiert. Dabei verloren die Teilnehmer die Aspekte der Prävention und des  Opferschutzes nicht aus den Augen. Einen perfekten, gemeinsamen Weg aus "analog" und "digital" zu finden fiel sichtlich schwer.  Dies zeigte sich auch im Gespräch mit den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern. 

Mitgliederversammlung am 13.5.19 im Bürgerhbaus Heidelberg-Emmertsgrund

Nach der Mitgliederversammlung am 13.5.19 v.l.n.r.:

Geschäftsführer Reiner Greulich, Beisitzerin Isabel Arendt, Präsidiumsmitglied Prof. Dr. Eckart Würzner, Präsidiumsmitglied Andreas Stenger, Ehrenmitglied Beate Weber-Schuerholz, Präsidiumsmitglied Dr. h.c Manfred Lautenschläger, Ehrenmitglied Thomas Köber, Schatzmeister Rainer Arens, Ehrenmitglied Bernd Fuchs.

Download
Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung vom 17.6.19 zur Mitgliederversammlung am 13. Mai 2019
RNZ170619_web.jpg
JPG Bild 333.9 KB

neue veranstaltungen zur seniorensicherheit in heidelberg

BeKo Rhein-Neckar - neue beratungsstelle für die region

Am 15. März 2019 nahm die Beratungs- und Koordinierungsstelle PSNV Rhein-Neckar ihren Betrieb auf. An die Beratungsstelle können sich alle wenden, die von einem hoch belastenden Ereignis betroffen sind. Dies kann zum Beispiel ein Wohnungseinbruch, ein Gewaltdelikt, ein Betrug oder aber auch der Tod eine Angehörigen sein. Vorrangig geht es darum, Betroffenen in den ersten Tagen nach dem Ereignis eine Anlaufstelle zu bieten, welche die Belastungen reduzieren und bei Bedarf weitervermitteln kann.  Siehe auch www.beko-rn.de.  

Mehr...

Polizeipräsident a. D. Thomas kÖBER aus dem Vorstand verabschiedet

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 13. Mai 2019 wurde Polizeipräsident a . D. Thomas Köber aus dem Vorstand verabschiedet und von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Polizeipräsident Andreas Stenger stellte sich zur Wahl und wurde von der Versammlung einstimmig als Nachfolger gewählt. Der restliche Vorstand und die Kassenprüfer wurden in ihren Ämtern bestätigt.

AKTUELLE INFORMATIONEN  UND LINKS ZUM THEMA KRIMINALPRÄVENTION

An dieser Stelle erfahren Sie mehr über aktuelle Themen und Projekte. Für weitere Informationen klicken Sie auf das Bild.


Sicheres Heidelberg e.V.

Geschäftsstelle

Römerstraße 2-4

69115 Heidelberg

 

Tel.: 0172 7 61 81 61

Fax: 0621 174 1247

E-Mail: info@sicherheid.de

Spendenkonto

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden. 

Konto 95001

Sparkasse Heidelberg

BLZ 672 500 20

IBAN DE90 6725 0020 0000 0950 01

BIC SOLADES1HDB

Vereinsregister Nr. 2585 Registergericht AG Heidelberg

Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch Finanzamt Heidelberg vom 22.11.99

 

Steuernummer 32489/42563